Aktuelles

,

 

200 Jahre Fürth in der Ersten Klasse

 

Der Aufschwung Fürths nach der Stadterhebung

 

Premiere: So, 29.04.2018 um 14 Uhr

 

Treffpunkt: Haupteingang Rathaus, Königstraße 88

 

 

Fürth feiert Jubiläum! 1818 wurde der Marktflecken Fürth zur „Stadt erster Klasse“ erhoben – und das nicht ohne Folgen: Nicht nur die kommunale Selbstverwaltung mit eigenem Bürgermeister, Stadtverwaltung und Polizeigewalt, sondern auch eine ganze Reihe kommunaler Einrichtungen waren die Folge, die Fürth zu einer aufwärtsstrebenden Industriestadt werden ließen. Der Rundgang erzählt von den großen Errungenschaften des ersten Bürgermeisters Franz Joseph Bäumen, von kommunalen Neubauten wie Schulen, Kirchen, Krankenhaus, Theater und Rathaus und zeigt, wie rasant Fürth in dieser Zeit anwuchs und sich zur Stadt entwickelte. Mit Besteigung des Kirchturms der Auferstehungskirche!

 

Eine Anmeldung für die öffentlichen Rundgänge ist nicht erforderlich!

 

Kosten: 8,- / 7,- Euro ermäßigt

 

Dauer: 1,5 – 2 Stunden

 

ÖPNV: Rathaus: U1

 

 

Neue Veröffentlichungen

 

Norbert Autenrieth (Hg:)

Weihnachten!

Geschichten - Gedichte- Szenen

Iatros-Verlag

Sonnefeld 2017

ISBN 978-3-86963-476-0

12 €

 

Weihnachten kommt unerbittlich: Spätestens ab September mit Lebkuchen und Weihnachtmännern im Supermarkt, mit Bulzermärdl und Weihnachtsfeiern, mit Geschenkhysterie und mannigfaltigen Weihnachtsvorbereitungen in der „stillen“ Zeit. Und natürlich mit dem Christkindlesmarkt, dem „Oktoberfest Frankens“. Am Heiligen Abend ist der Höhepunkt erreicht, spätestens dann erinnern sich vielleicht manche sogar an den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfests.

 

Neunzehn fränkische Autoren haben sich Gedanken zur Weihnachtszeit mit all ihren schillernden Aspekten gemacht – herausgekommen ist eine humorvolle und auch nachdenklich machende Reise durch die Weihnachtszeit, in jedem Fall ein literarisch abwechslungsreiches Lesevergnügen.

 

Im Buchhandel, beim Verlag oder beim Autor zu erwerben!

 

Beiträge im August 2017 in:

 

So geheimnisvoll

 

herausgegeben von Ingo Cäsaro

Neue Cranach Presse Kronach

Haiku-Anthologie

Bleisatz im Hansatz, gedruckt auf Werkdruckpapier, Bindearbeiten im Japanblock

Auflage 400 Stück nummeriert und signiert